Fechtverband Niedersachsen

Finden Sie den Verein in Ihrer Nähe.
( ! ) Es gibt neue Nachrichten auf der Hauptseite

Lehrgangskonzeption des Fechtverbandes Niedersachsen

Aus Mitteln des Landessportbundes werden in jedem Kalenderjahr gefördert:

A) Lehrgänge zum Zweck der Leistungsförderung

  • Je ein Lehrgang auf Bezirksebene zur Talentsichtung, 1-tägig
  • Je ein Kaderlehrgang auf Landesebene, Florett und Degen, 3-tägig
  • Drei Sommerlehrgänge auf Landesebene, 2 x Florett, 1 x Degen, 7-tägig
  • DM-Vorbereitungslehrgänge auf Landesebene, 1-tägig nach Bedarf

 

B) Lehrgänge für Aus- und Fortbildung

  • Vier Lehrgänge zur Ausbildung als C-Trainer, Leistungssport. Je ein 3-tägiger Lehrgang in den Osterferien, am Himmelfahrtswochenende und in den Herbstferien; ein 2-tägiger Lehrgang nach den Sommerferien.Mit diesen vier Lehrgängen ist die erforderliche Anzahl von 120 Lerneinheiten für die fechterische Ausbildung erfüllt. Die erforderlichen 30 Stunden überfachliche Ausbildung und der Erste-Hilfe-Kurs müssen vom zukünftigen C-Trainer individuell erbracht werden.
  • Drei 1-tägige Lehrgänge zur C-Trainer-Fortbildung, davon einer mit einem national erfolgreichen Trainer oder DFB-Referenten.
  • Zwei 2-tägige Lehrgänge zur Kampfrichterausbildung.
  • Lehrgänge für Turnierorganisation und Öffentlichkeitsarbeit nach Bedarf.

 

 Hier geht es weiter zu den Ausschreibungen.

# # # #