Zum Hauptinhalt springen

Lehrgangskonzeption des Fechtverbandes Niedersachsen

Unsere Lehrgänge werden aus den Mitteln des Landessportbundes bezuschusst, so dass der Fechtverband Niedersachsen seine Lehrgänge zu geringen Teilnahmegebühren anbieten kann. Die Lehrgänge haben den Zweck, die fechtsportliche Leistung zu fördern und die Qualifikation der Trainer:innen zu erhalten und zu fördern. Folgende Lehrgänge können derzeit angeboten werden:

A) Lehrgänge zum Zweck der Leistungsförderung (Fecht-Lehrgänge)

  • Je ein Lehrgang auf Bezirksebene zur Talentsichtung, 1-tägig
  • Zwei Kaderlehrgänge auf Landesebene, Florett und Degen, 3-tägig
  • Drei Sommerlehrgänge auf Landesebene, 2 x Florett, 1 x Degen, 7-tägig
  • DM-Vorbereitungslehrgänge auf Landesebene, 1-tägig nach Bedarf

B) Lehrgänge für Aus- und Fortbildung

  • Ausbildung C-Trainer:innen - Fünf Lehrgänge pro Kalenderjahr. Davon zwei Lehrgänge über 3 Tage und 3 Lehrgänge über 2 Tage. Die Ausbildung wird mit der DOSB-Lizenz "C-Trainer Leistungssport Fechten" abgeschlossen. Dafür sind 115 Lehreinheiten Fecht-Ausbildung nötig sowie 30 Lehreinheiten sportartübergreifend und ein Erste-Hilfe-Kurs. Zu Trainer ausgebildet werden können alle ab 16 Jahren. Das sportartübergreifende Modul sollte dabei als erstes absolviert werden, damit der "Azubi" als erstes reinschnuppert, ob ihm die Tätigkeit als Trainer:in überhaupt gefällt. Der Erste-Hilfe-Kurs kann auch für den Führerschein genutzt werden :-)
  • Fortbildung C-Trainer:innen - Bereits ausgebildete Trainer:innen nutzen die oben genannten 5 Lehrgänge zur Verlängerung ihrer Lizenz. Es ist möglich, nur die Anzahl benötigter Lehreinheiten anwesend zu sein. Wenn die eigene Lizenz noch nicht abgelaufen ist, dann reichen 15 Lehreinheiten in 2 Jahren. Nach Ablauf der Lizenz sind es mehr LE.
  • Kampfrichter:innen - Ein online-Lehrgang zur Vermittlung der Theorie; ein präsenz-Lehrgang zur praktischen Anwendung. 1 Prüfung im rahmen eines niedersächsischen Turniers.
  • Lehrgänge für Turnierorganisation und Öffentlichkeitsarbeit nach Bedarf.

Fragen zu den Lehrgängen beantworten die Beauftrage für Lehrwesen (Katharina Kroggel) unter lehrwesen[at]fechtverband-niedersachsen.de oder der Beauftragte für Kampfrichterwesen (Hendrik Wiese) unter kampfrichterwesen[at]fechtverband-niedersachsen.de